Retail Solutions

AUSSTELLERPORTRAIT #6 Fashion Cloud

5. May 2018

Eine digitale Content Schnittstelle für den Modehandel schaffen. Markenübergreifend auf ein virtuelles Endlosregal zugreifen. Zukunftsmusik? Nein, Gegenwart.

Das Hamburger Start-Up Fashion Cloud hat sich genau dieser Herausforderung gestellt und eine Content-Plattform entwickelt, auf der Retailer und Brands ihren digitalen Content miteinander austauschen können. Brands laden ihr Marketingmaterial, Produktdaten und Logos hoch – Retailer können darauf zugreifen und die Inhalte ganz einfach in ihre Warenwirtschaftssysteme und Marketingkanäle einbauen. So schreitet das Wholesale-Business mit großen Schritten voran ins digitale Zeitalter.

Das zweite Produkt der Hamburger ist das Endlosregal – ein virtuelles Regal, das die aktuellen Lagerbestände von Lieferanten darstellt und dem Retailer somit die Möglichkeit gibt, Einzelartikel direkt nachzubestellen. Dadurch wird das Einkaufserlebnis des Kunden deutlich verbessert und gleichzeitig der Umsatz des Retailers erhöht. Eine kluge Geschäftsidee, wie wir finden.

Auf der Panorama Berlin im Januar 2018 hat uns René Schnellen, CEO von Fashion Cloud, sein erfolgreiches Business Modell erklärt. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, schaut direkt bei Fashion Cloud selbst vorbei.